2-Ethylhexylacrylat, CAS-Nr.: 103-11-7
Wir sind Lieferant für das Produkt 2-Ethylhexylacrylat für
verschiedene Abnehmer in der chemischen und technischen Industrie.

Die Spezifikatonsdaten von 2-Ethylhexylacrylat entnehmen Sie bitte nebenstehender Tabelle.



 

→ PDF Sicherheitsdatenblatt zu 2-Ethylhexylacrylat

→ 2-Ethyl hexyl acrylate english version



Besuchen Sie auch unseren neuen Shop:
technische-reiniger.de

SysKem Chemie GmbH ist Partner im SPC Netzwerk:
spc-selectedproducts.de


Bitte beachten Sie:
Eine Lieferung von
2-Ethylhexylacrylat
an Privatanwender ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich!



Allgemeine Informationen:

2-Ethylhexylacrylat ist schwer löslich in Wasser ( 80,1g/L RT)
pH ca. 7
Schmelzpunkt 214°C
Siedepunkt 214°C
Flammpunkt 86°C
Zündtemperatur 245°C

Anwendung:

2-Ethylhexylacrylat wird hauptsächlich als Co-Monomer verwendet. Die daraus resultierenden Materialien sind Inhaltsstoffe für Beschichtungen, Elastomere, Lederausrüstung, Kleb- und Dichtstoffe, Kunststoffe, Textilien und Druckfarben.
Die von 2-Ethylhexylacrylat abgeleiteten Polymere und Co-Polymere werden eingesetzt in:
Bauklebstoffe und Haftklebstoffe;
Farben und Lacke auf Wasserbasis;
Beschichtungen für Textilien,
Holz und Papier;
Lederveredelung
Herstellung verschiedener Kunststoffe.

Spezifikation:

Chemische Bezeichnung:
Acrylsäure-2-ethylhexylester
Aussehen:
farblose bis gelbliche Flüssigkeit
Gehalt:
min. 99,5%
Säure als Acrylsäure:
max 0,01 %
Wassergehalt:
max 0,05%
Dichte:
0,89
Verpackung:
Fässer, IBC, Isotank
Einecs-NR.:
203-080-7
WGK:
1
Sonstiges:
Inhibitor : MEHQ 10-20 ppm
Synonyme:
2-EHA; acrylic acid 2 ethylh hexylester; 2-ethylhexyl-2-propenoate
Gefahrenhinweise:
2-Ethylhexylacrylat hat eine starke Neigung zur Polymerisierung, deshalb vor Verunreinigungen, Peroxiden und Licht schützen.

Nach der von der Europäischen Union genehmigten harmonisierten Einstufung und Kennzeichnung (CLP00) verursacht 2-Ethylhexylacrylat Hautreizungen, kann eine allergische Hautreaktion hervorrufen und kann Atemwegsreizungen verursachen.

Darüber hinaus weist die Klassifizierung, die von Unternehmen der ECHA in den REACH-Registrierungen vorgenommen wurde, darauf hin, dass 2-Ethylhexylacrylat für Wasserlebewesen giftig ist, für Wasserlebewesen mit lang anhaltenden Auswirkungen schädlich ist, eine brennbare Flüssigkeit ist und beim Verschlucken schädlich sein kann.
Kennzeichnung:
GHS07
Warengruppen:
ESTER, Acrylsäure-Ester C3, C1 DB ungesättigt

Diese Angaben dienen nur zu Ihrer Information und entbinden nicht von der Pflicht zur Durchführung einer ordnungsgemässen Wareneingangsprüfung.

→ Spezifikationsdaten zu 2-Ethylhexylacrylat als PDF



SysKem Chemie GmbH
Postfach 20 06 04
42206 Wuppertal
Brucknerweg 26
42289 Wuppertal
Amtsgericht Wuppertal   HRB 9020
Sitz Wuppertal   UID Nr. DE 812146925
Geschäftsführer/in:
Jana Feder, Michael Gärtner
Fon: 0202-3099951-0
mail: info@syskem.de
home