Caprylsäure, CAS-Nr.: 124-07-2
Wir sind Lieferant für das Produkt Caprylsäure für
verschiedene Abnehmer in der chemischen und technischen Industrie.

Die Spezifikatonsdaten von Caprylsäure entnehmen Sie bitte nebenstehender Tabelle.



 

→ PDF Sicherheitsdatenblatt zu Caprylsäure

→ caprylic acid english version



Besuchen Sie auch unseren neuen Shop:
technische-reiniger.de

SysKem Chemie GmbH ist Partner im SPC Netzwerk:
spc-selectedproducts.de


Bitte beachten Sie:
Eine Lieferung von
Caprylsäure
an Privatanwender ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich!



Allgemeine Informationen:

allgemeine Daten zu Caprylsäure:
pH-Wert 3,6 (0,068 %)
Siedepunkt 237 °C
Schmelzpunkt 16 °C
Flammpunkt 128°
Selbstentzündungstemperatur 440 °C
Dampfdruck 0,49 Pa (bei 20 °C)

Caprylsäure ist eine bei 16°C schmelzende, farblose, unangenehm schweißig riechende, ölige Carbonsäure, die in Ether, Ethanol und Chloroform löslich, in Wasser unlöslich ist. Die Caprylsäure kommt natürlich vor in Ziegenbutter, Kokosöl, Palmkernöl u.a.

Salze/Ester der Caprylsäure werden als Caprate oder Octanote bezeichnet.



Anwendung:

Caprylsäure wirkt fungizid und insektizid und wird daher in Rezepturen für Reinigungsmittel eingesetzt. Weiterhin ist Caprylsäure in Produkten für Tierpflege enthalten.
Ester der Caprylsäure werden von SysKem Chemie in Mischungen für die chemische Industrie verwendet.
Andere Verwendungen :
Beschichtungen und Farben, Verdünner, Farbentferner. Füllstoffe, Spachtelmassen. Fingerfarben. Metalloberflächenbehandlungsmittel, inklusive Galvanikprodukte und Elektroplattierung (dies umfasst Substanzen, die sich dauerhaft mit der Metalloberfläche verbinden). Farbe und Toner. Anorganische / organische Substanzen und Zubereitungen verwendet als pH-Regulatoren, Flockungsmittel, Fällungsmittel, Neutralisationsmittel und vergleichbar unspezifische Anwendungen. Laborchemikalien. Ledergerbstoffe, -farben, -appretur, -imprägniermittel und -pflegemittel. Gleitmittel, Schmierstoffe und Schalöle. Metallbearbeitungsstoffe. Polymerzubereitungen und -stoffe. Textilfarben, -Veredelungs- und Imprägniermittel: einschließlich Bleichmittel und andere Prozesshilfsmittel. Wasch- undReinigungsmittel (inklusive lösungsmittelbasierte Produkte). Wasserbehandlungsmittel. Kosmetika, Körperpflegeprodukte.

Spezifikation:

Chemische Bezeichnung:
Octansäure
Aussehen:
klare, gelbliche Flüssigkeit
Gehalt:
C8: min 99 %, C 10: max 1 %
Säurezahl:
383-391 mg KOH / g
Wassergehalt:
max 0,2 %
Dichte:
ca 0,9
Verpackung:
Fässer
ADR:
Kl. 8 Verpackungsgruppe III, (E)
Einecs-NR.:
204-677-5
UN-Nr.:
3265
WGK:
1
Sonstiges:
Jodzahl: 0-0,5 g I 2 / 100 g ,kein DNEL Wert vorhanden (NF vom MAK Wert)
Gefahrenhinweise:
VOC-Gehalt ca. 100 %
Gas/Dampf schwerer als Luft bei 20 °C
Caprylsäure verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.
Caprylsäure ist schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung
Kennzeichnung:
GHS05
Warengruppen:
CARBONSAEUREN, Mono-Carbonsäuren

Diese Angaben dienen nur zu Ihrer Information und entbinden nicht von der Pflicht zur Durchführung einer ordnungsgemässen Wareneingangsprüfung.

→ Spezifikationsdaten zu Caprylsäure als PDF



SysKem Chemie GmbH
Postfach 20 06 04
42206 Wuppertal
Brucknerweg 26
42289 Wuppertal
Amtsgericht Wuppertal   HRB 9020
Sitz Wuppertal   UID Nr. DE 812146925
Geschäftsführer/in:
Jana Feder, Michael Gärtner
Fon: 0202-3099951-0
mail: info@syskem.de
home