Adipinsäure, CAS-Nr.: 124-04-9
Wir sind Lieferant für das Produkt Adipinsäure für
verschiedene Abnehmer in der chemischen und technischen Industrie.

Die Spezifikatonsdaten von Adipinsäure entnehmen Sie bitte nebenstehender Tabelle.



 

→ PDF Sicherheitsdatenblatt zu Adipinsäure

→ adipic acid english version



Besuchen Sie auch unseren neuen Shop:
technische-reiniger.de

SysKem Chemie GmbH ist Partner im SPC Netzwerk:
spc-selectedproducts.de


Bitte beachten Sie:
Eine Lieferung von
Adipinsäure
an Privatanwender ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich!



Allgemeine Informationen:

Adipinsäure ist schlecht in kaltem Wasser löslich 15 g/L (RT)
Adipinsäure ist gut in warmen Wasser löslich 161 g/L (60°C)
pH 2,7 (23 g/l, RT)
Siedepunkt 337,5 °C
Schmelzpunkt 150,8°C
Flammpunkt 196°C

Anwendung:

Adipinsäure wird von SysKem Chemie in eigenen und kundenspezifischen Rezepturen verwendet.
Dies sind unter anderem Carbonsäuregemische für Anwendungen in der Druckfarbenindustrie und in Korrosionsschutzformulierungen für Metallbehandlungsflüssigkeiten.

Sie sparen Zeit und Geld, indem Sie Adipinsäure von uns für Sie nach Ihren Rezepturen mischen und in von Ihnen vorgegebenen Gebinde abfüllen lassen.

Unsere Kunden verwenden Adipinsäure auch als Rohstoff für die Herstellung von Weichmachern wie Dioctyladipat, Diisotridecyladipat, Diisononyladipat, Dimethyladipat.
Adipinsäure ist Vorstufe für Kunststoffe, Elastomere Weich- und Hartschäume, wie Polyamid 6/6 oder Polyamid 6/10.
Adipinsäure ist Zusatzmittel für Rauchgasentschwefelung (pH Puffer).

Spezifikation:

Chemische Bezeichnung:
Adipinsäure
Aussehen:
weißes Pulver
Gehalt:
min. 99,8 %
Gehalt 2:
Asche: max. 0,001 %
Salpetersäure: max 10 ppm
Wassergehalt:
max. 0,2 %
Dichte:
1,36
Verpackung:
Säcke, BigBags, Abfüllung in Kleingebinde möglich
Einecs-NR.:
204-673-3
WGK:
1
Sonstiges:
Farbe der Lösung: < 10 HAZEN
Schmelzpunkt: 151 - 153,5°C
typische Werte :
Farbe der Schmelze: 25-30 PtCo. (dieser Wert wird nicht garantiert und dient lediglich der Information)
Synonyme:
1,6 Hexansäure, acido adipico, E 355, acide adipique
Gefahrenhinweise:
Adipinsäure reagiert exotherm mit Basen (Hitzeentwicklung).
Staubbildung von Adipinsäure vermeiden, da eine Staubexplosionsgefahr nicht auszuschliessen ist.
Adipinsäure verursacht schwere Augenreizung.
Kennzeichnung:
GHS07
Warengruppen:
CARBONSAEUREN, Di-Carbonsäuren

Diese Angaben dienen nur zu Ihrer Information und entbinden nicht von der Pflicht zur Durchführung einer ordnungsgemässen Wareneingangsprüfung.

→ Spezifikationsdaten zu Adipinsäure als PDF



SysKem Chemie GmbH
Postfach 20 06 04
42206 Wuppertal
Brucknerweg 26
42289 Wuppertal
Amtsgericht Wuppertal   HRB 9020
Sitz Wuppertal   UID Nr. DE 812146925
Geschäftsführer/in:
Jana Feder, Michael Gärtner
Fon: 0202-3099951-0
mail: info@syskem.de
home