Äpfelsäure, CAS-Nr.: 6915-15-7
Wir sind Lieferant für das Produkt Äpfelsäure für
verschiedene Abnehmer in der chemischen und technischen Industrie.

Die Spezifikatonsdaten von Äpfelsäure entnehmen Sie bitte nebenstehender Tabelle.





→ PDF Sicherheitsdatenblatt zu Äpfelsäure

→ malic acid english version



Besuchen Sie auch unseren neuen Shop:
technische-reiniger.de

SysKem Chemie GmbH ist Partner im SPC Netzwerk:
spc-selectedproducts.de


Bitte beachten Sie:
Eine Lieferung von
Äpfelsäure
an Privatanwender ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich!



Allgemeine Informationen:

Äpfelsäure (2-Hydroxybernsteinsäure, seltener auch Apfelsäure) ist eine chemische Verbindung aus den Gruppen der Dicarbonsäuren und Hydroxycarbonsäuren, die als rechtsdrehende D- und als linksdrehende L-Äpfelsäure vorkommt.

Anwendung:

Äpfelsäure rein wird zur Herstellung von Zusatzstoffen für die Lebensmittelindustrie wie Natriummalat (E 350), Kaliummalat (E 351) und Calciummalat (E 352) verwendet.
Äpfelsäure wird in der Lebensmittel- und pharmazeutischen Industrie als Puffersubstanz, Komplexbildner, Acidulans und Feuchthaltemittel eingesetzt.


Spezifikation:

Chemische Bezeichnung:
DL-2 Hydroxybernsteinsäure
Aussehen:
weisse Kristalle
Gehalt:
min. 99 % i.Tr.
Gehalt2:
Fumarsäure max 1,0 %; Maleinsäure : max 0,05 %
Dichte:
0,7
Verpackung:
Säcke
Einecs-NR.:
2026015
Sonstiges:
Schwermetalle max 20 ppm
Synonyme:
2-Hydroxybutandisäure
Gefahrenhinweise:
Äpfelsäure ist nicht als Gefahrstoff eingestuft.
Warengruppen:
CARBONSAEUREN, Di-Carbonsäuren 1 mit Hydroxygruppe

Diese Angaben dienen nur zu Ihrer Information und entbinden nicht von der Pflicht zur Durchführung einer ordnungsgemässen Wareneingangsprüfung.

→ Spezifikationsdaten zu Äpfelsäure als PDF



SysKem Chemie GmbH
Postfach 20 06 04
42206 Wuppertal
Brucknerweg 26
42289 Wuppertal
Amtsgericht Wuppertal   HRB 9020
Sitz Wuppertal   UID Nr. DE 812146925
Geschäftsführer/in:
Jana Feder, Michael Gärtner
Fon: 0202-3099951-0
mail: info@syskem.de
home